FÜR HUNDELIEBHABER

EHRENAMTLICH GASSIGEHEN

BEWEGUNG FÜR MENSCH UND HUND

Freiwillige können die Hunde des Tierheims Ingolstadt zu den vorgegebenen Gassigeherzeiten ausführen.

 

Dabei haben wir die Hunde in drei Gruppen aufgeteilt. Unbedenkliche Hunde können mit jedem gassigehen, der verantwortungsvoll ist und sich verpflichtet, die Gassigeherregeln einzuhalten.

 

Darüber hinaus haben wir Hunde mit besonderen Eigenschaften sowie Listenhunde, die nur von erfahrenen Gassigehern ausgeführt werden dürfen.

 

Die Entscheidung, wer mit welchem Hund gassigehen darf, trifft die Tierheimleitung. Eine erstmalige persönliche Vorstellung ist immer erforderlich.

GASSIGEHERREGELN

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Mo und Di: 9:00 bis 11:00 Uhr, Mi bis So: 9:00 bis 11:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr. Bitte beachten Sie, dass an den geschlossenen Wochenendtagen nachmittags kein Gassigehen möglich ist. Termine für Interessenten sind nur nach vorheriger Absprache möglich.
Die Tierheimleitung entscheidet darüber, wer mit welchem Hunde gassigehen darf. Je nach Ihrer Hundeerfahrung finden wir den passenden Schützling für Sie. Natürlich erhalten Sie zuvor eine Unterweisung durch unsere Mitarbeiter.
Bitte beachten Sie, dass wir Sie erst kennenlernen möchten, bevor Sie das erste Mal gassigehen können. Kommen Sie gerne während unserer Öffnungszeiten vorbei oder vereinbaren einen Termin mit unseren Mitarbeitern.