Quietschi, männlich, unkastriert *07/2020, Malteser-Mix

Quietschi ist ein quirliger Jungspund, der noch jede Menge Flausen im Kopf hat. Er genießt ausgiebige Spaziergänge und Suchspiele und möchte am liebsten immer und überall dabei sein.

Bei Quietschi wurde im Alter von 3 Monaten Diabetes insipidus diagnostiziert. Es handelt sich dabei nicht um die Zuckerkrankheit Diabetes mellitus, sondern eine Hormonbildungsstörung, die dazu führt, dass nicht behandelte Tiere unkontrolliert viel trinken und Wasser lassen müssen. Die Krankheit ist nicht heilbar, aber therapierbar. Mittlerweile ist er mit Medikamenten gut eingestellt, zu stressige Situationen sollten aber vermieden werden.

Für Quietschi suchen wir ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder, mit einem geregelten Tagesablauf, entweder als Einzelhund oder mit einem souveränen Rüden zusammen. Rassetypisch möchte er am liebsten immer in der Nähe seiner Menschen sein und bleibt nur ungern alleine.

Durch seine Krankheit braucht er momentan 2x täglich Medikamente, muss regelmäßig zum Tierarztcheck und muss mit hochwertigem Nassfutter gefüttert werden.

Quietschi befindet sich nicht im Tierheim sondern wird von einer Pflegestelle betreut. Wenn Sie Quietschi kennenlernen möchten, füllen Sie doch bitte online eine Selbstauskunft aus und schicken Sie diese an: moni.hauptmann@tierschutzverein-ingolstadt.de
Danach melden wir uns für eine Terminvereinbarung.